Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Lexikon
  » Fachbegriffe von A bis Z
  » Suchen nach Definitionen
  » Mithelfen
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Lexikon » D » Deckungsbeitragsrechnung, mehrstufige

Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Deckungsbeitragsrechnung, mehrstufige

Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung (auch: Fixkostendeckungsrechnung) ist eine Art der Deckungsbeitragsrechnung. Sie teilt den Fixkostenblock detailliert nach dem Grad der produktbezogenen Zurechenbarkeit auf, um die Fixkosten denjenigen Bereichen zuzuordnen, die sie verursacht haben.

Bei der mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung werden im ersten Schritt von den Erlösen die variablen Kosten abgezogen, um auf den Deckungsbeitrag I zu kommen. Dann werden nacheinander die Deckungsbeiträge II, III usw. ermittelt, indem jeweils ein weiterer Fixkostenblock (abgestuft nach dem Grad der Zurechenbarkeit) abgezogen wird. Ergebnis der mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung ist das Betriebsergebnis.

Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung folgt demnach z.B. folgendem Schema:

mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung

Siehe auch:
- Linksammlung zu kommunalen Dienstanweisungen (u.a. zur KLR)
- Linksammlung zu Richtlinien aus dem Finanzbereich (u.a. auch KLR-Richtlinien)


©  Andreas Burth, Marc Gnädinger