Kontakt  |  Suche  |  Sitemap
Startseite von HaushaltsSteuerung.deHaushaltsSteuerung.de - Portal zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft
  » Lexikon
   » Fachbegriffe von A-Z
   » Suchen
   » Mithelfen
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.de Abmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de Newsletter von HaushaltsSteuerung.de - Portal zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft

HaushaltsSteuerung.de » Lexikon » J » Jahresergebnis (kameral) [Definition]

Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Jahresergebnis (kameral)

Das kamerale Jahresergebnis ist eine Größe, die durch Addition von kameralem ordentlichen Ergebnis und kameralem Vermögensergebnis ermittelt wird. Überschüsse oder Fehlbeträge bei dieser Größe bilden das finanzwirtschaftliche Handeln einer Gebietskörperschaft in einem Jahr ab. In die Größen fließen alle Einnahmen und Ausgaben der Gebietskörperschaft ein, bei denen es sich nicht um besondere Finanzierungsvorgänge handelt. Damit ist das kamerale Jahresergebnis in weitgehender Analogie zum Finanzierungssaldo als bereinigte Einnahmen abzüglich bereinigter Ausgaben definiert. Darüber hinaus ist es aber noch um die sonstigen besonderen Finanzierungsvorgänge bereinigt, die sich aus Kreditaufnahmen und Tilgung außerhalb des Kreditmarktes sowie Rückzahlung und Gewährung von Darlehen ergeben.

© Andreas Burth, Marc Gnädinger   |   Impressum