Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Themen
  » EU-Haushaltsuhr
  » Bundeshaushalts-Uhr
  » Haushaltsuhren der Länder
  » Bund-Länder-Finanzausgleich
  » EU-Schuldenuhren
  » Schuldenuhr der USA
  » Schuldenuhr von Japan
  » Staatsverschuldung in der EU
  » Staatsverschuldung in Dtl.
  » Zinsuhr von Dtl. und Österr.
  » Steueruhr Deutschlands
  » Steuer-Datenbank (Städte)
  » Subventionen Deutschlands
  » Haushaltsreformen in Dtl.
  » Zitate für Haushaltsreden
  » Haushaltssteuerung
  » Haushaltskonsolidierung
  » Bürgerhaushalt
  » Doppik-Praxisberichte
  » Bewertungen & Analysen
  » Weitere Artikel
  » Newsletter-Archiv
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Themen » Steueruhr Deutschlands » Steuereinnahmen seit Jahresbeginn

Steueruhr Deutschlands
1. Januar 2017



Nachfolgend finden Sie sekündlich aktualisierte Uhren zu den Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden in Deutschland (zzgl. der Abführungen an die Europäische Union (EU)) (blau). Ferner finden Sie nachrichtlich Informationen zu den Einwohnerzahlen Deutschlands (grau). Alle Steuereinnahme-Daten werden sowohl in absoluter Höhe (in Euro) und pro Kopf (in Euro je Einwohner) angezeigt. Zur absoluten Höhe wird auch die sekündliche Veränderung angezeigt. Primäre Datengrundlage der Steueruhr ist die jeweils aktuelle Steuerschätzung des Arbeitskreises "Steuerschätzungen" beim Bundesfinanzministerium.

Die Steueruhr können Sie sich in zwei Varianten anzeigen lassen:
(1) Steueruhr auf Jahresbasis: Die Steueruhr schätzt in diesem Fall, wie hoch die rechnerischen Steuereinnahmen in den letzten zwölf Monaten waren (jährliche Einnahmen). Nachrichtlich finden Sie auf dieser Seite auch eine Tabelle mit Daten zur historischen Entwicklung der jährlichen Steuereinnahmen Deutschlands.
(2) Steueruhr seit Jahresbeginn: Hier wird geschätzt, in welchem rechnerischen Volumen der Staat seit Jahresbeginn (d.h. seit 1.1.2017 00:00 Uhr) Steuereinnahmen zu verbuchen hatte.

Alle Werte der Steueruhr - mit Ausnahme der Einwohnerzahlen und der Einnahmen/Veränderung pro Sekunde - werden sekündlich aktualisiert. Zur Anzeige der Steueruhr muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Ergänzend zu den beiden Varianten der Steueruhr finden Sie unter dem Reiter "Methodische Erläuterungen" kurze Erklärungen zur Methodik und zur Interpretation der Daten.


Jährliche Einnahmen Einnahmen seit Jahresbeginn Methodische Erläuterungen


Steueruhr zu den Steuereinnahmen Deutschlands seit Jahresbeginn


Folgende Steueruhr schätzt, welches rechnerische Volumen die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden (zzgl. Abführungen an die EU) seit Beginn des aktuellen Jahres (seit 1.1.2017 00:00 Uhr) angenommen haben.


Gesamte Steuereinnahmen

 Einnahmen seit 1.1.2017 

 pro Kopf 

 Einnahmen pro Sekunde 

Einwohner zum 31.12.2015

 Anzahl Einwohner 
Anmerkung: Die Einwohnerzahlen werden auf
Grundlage des Zensus 2011 berichtet.

Steuereinnahmen des Bundes

 Einnahmen seit 1.1.2017 

 pro Kopf 

 Einnahmen pro Sekunde 

Steuereinnahmen der Länder

 Einnahmen seit 1.1.2017 

 pro Kopf 

 Einnahmen pro Sekunde 

Steuereinnahmen der Gemeinden

 Einnahmen seit 1.1.2017 

 pro Kopf 

 Einnahmen pro Sekunde 
Anmerkung: Hier enthalten sind auch die
Gemeindesteuereinnahmen der Stadtstaaten.

Abführungen an die EU

 Abführungen seit 1.1.2017 

 pro Kopf 

 Abführungen pro Sekunde 
Anmerkung: Hier enthalten sind auch die
Einnahmen des Bundes aus der
Erhebungskostenpauschale von 25 Prozent
der traditionellen EU-Eigenmittel.




Weitere Informationen zum Thema:

» Zitate zum Thema "Steuern | Abgaben"
» Blog-Einträge zum Thema "Steuern"
» Aufsätze zum Thema "Steuern"
» Steuer-Datenbank der kreisfreien Städte in Deutschland
» Linksammlung zu den Steuerschätzungen des Bundesfinanzministeriums
» Linksammlung zum Abgabenrecht Deutschlands





Quellen der Steueruhr:
- Bundesministerium der Finanzen: Ergebnisse des Arbeitskreises "Steuerschätzungen".
- Statistische Ämter des Bundes und der Länder: Gebiet und Bevölkerung - Fläche und Bevölkerung.

Definitionen zu den verwendeten Fachbegriffen:
» Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


©  Andreas Burth, Marc Gnädinger