Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Bremen legt als drittes Bundesland Eröffnungsbilanz vor

Bremen legt als drittes Bundesland Eröffnungsbilanz vor
25. Januar 2011  |  Autor: Andreas Burth



Als drittes Bundesland (nach Hamburg und Hessen) hat die Freie Hansestadt Bremen Ende 2010 ihre Eröffnungsbilanz zum Stichtag 1.1.2010 vorgelegt.

Dem Anlagevermögen von 6,8 Mrd. Euro und dem Umlagevermögen vom 1,5 Mrd. Euro auf der Aktivseite der Bilanz stehen hierbei Verbindlichkeiten von 15,9 Mrd. Euro, Rückstellungen von 4,7 Mrd. Euro und Sonderposten von 0,5 Mrd. Euro auf der Passivseite gegenüber.

Bremen weist demnach ein negatives Eigenkapital (sog. "Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag") von knapp 12,7 Mrd. Euro aus - bei einer Bilanzsumme von 21,0 Mrd. Euro.

Weitere Informationen:
- Eröffnungsbilanz der Freien Hansestadt Bremen zum 1.1.2010





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger