Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Geringer Frauenanteil in kommunalen Führungspositionen

Geringer Frauenanteil in kommunalen Führungspositionen
21. Juli 2014  |  Autor: Marc Gnädinger



Das kommunalpolitische Führungspersonal ist von entscheidender Bedeutung für die Konsolidierungserfolge innerhalb der Kommune: Gute Führung ermöglicht gute Haushaltsergebnisse und umgekehrt. Vor diesem Hintergrund hat HaushaltsSteuerung.de im letzten Jahr Untersuchungen angestellt, um Klarheit darüber zu erlangen, welche Personen konkret kommunale Führungsverantwortung übernehmen.

» Mandatsträger(innen) kreisfreier Städte: Parteizugehörigkeit, Frauenquote und
    Einwohnernähe, Blog-Eintrag vom 8. Mai 2013

    Autor: Marc Gnädinger

» Oberbürgermeister(innen) kreisfreier Städte: Parteizugehörigkeit, Frauenquote,
    akademische Ausbildung und Machtposition, Blog-Eintrag vom 4. Mai 2013

    Autor: Marc Gnädinger

Ein Ergebnis war, dass Frauen in kommunalpolitischen Führungspositionen unterrepräsentiert sind. Das nun vorliegende dritte Genderranking deutscher Großstädte der Heinrich-Böll-Stiftung untermauert dieses Ergebnis. Die Auftragsuntersuchung leiteten Lars Holtkamp und Elke Wiechmann von der FernUni Hagen. Sie ermittelten die Daten aus den 79 deutschen Großstädten und untersuchten den Anteil der Frauen bei Ratsmandaten, Ausschussvorsitzen, Fraktionsvorsitzen, Dezernatsleitungen und im Oberbürgermeisteramt. Gegenüber den Vorgänger-Studien in den Jahren 2008 und 2010 sind die Quoten leicht gestiegen - so sind im Jahr 2013:
  • Insgesamt 13,9 Prozent der Oberbürgermeisterämter sind von Frauen besetzt, im Jahr 2010 waren es noch 12,7 Prozent
  • In den Stadträten liegt der weibliche Anteil bei 33,4 Prozent (2010: 32,9 Prozent)
  • Insgesamt 23,6 Prozent der Dezernenten sind im Jahr 2013 weiblich
  • Der Anteil der weiblichen Fraktionsvorsitzenden liegt im Jahr 2013 bei 20,9 Prozent, der Anteil der Ausschussvorsitzenden liegt zum gleichen Zeitpunkt bei 24,4 Prozent
» Genderranking deutscher Großstädte 2013
    Autoren: Lars Holtkamp, Elke Wiechmann





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger