Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Kommunalfinanzprognose der Kommunalen Spitzenverbände

Kommunalfinanzprognose der Kommunalen Spitzenverbände
25. September 2013  |  Autor: Marc Gnädinger



Die drei Kommunalen Spitzenverbände (Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städte- und Gemeindebund) haben eine Prognose zur Entwicklung der Kommunalfinanzen publiziert. Nachdem bereits im Jahr 2012 der Kommunale Finanzierungssaldo für die Summe der Kommunen der Flächenländer positiv war, erwarten die Verbände auch für die Jahre 2013 bis 2016 Überschüsse im kommunalen Raum (von 4,0 bis 4,5 Mrd. Euro) - allerdings stehen diese insb. unter dem Vorbehalt der derzeitigen Wirtschaftsprognose. Zudem konnten einzelne Entwicklungen nicht in die Prognose einbezogen werden (etwa Zuweisungen Fluthilfefonds, Folgewirkungen Zensus).

» Aktuelle Finanzlage der Kommunen - Rückblick auf 2012 und Prognose für die Jahre 2013
    bis 2016

    Hrsg.: Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände

Trotz dieser insgesamt positiven Aussichten befürchten die Verbände, dass nicht allerorts Überschüsse realisiert werden können. So zeigte sich bereits im Jahr 2012, dass trotz positivem Finanzierungssaldos z.B. die Kassenkredite weiter gewachsen sind. Das weist auf Disparitäten innerhalb der kommunalen Familie hin (Auseinanderdriften von "reichen" und "armen" Kommunen).





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger