Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Personalausgaben der Kern- und Extrahaushalte des Bundes in den Jahren 2013 bis 2015

Personalausgaben der Kern- und Extrahaushalte des Bundes in den Jahren 2013 bis 2015
29. Mai 2016  |  Autor: Andreas Burth



In zwei Blog-Einträgen auf HaushaltsSteuerung.de sind jüngst auf Basis der Kassenstatistik 2015 die Personalausgaben der Bundesländer sowie der Kommunen der Flächenländer im Rahmen von Ländervergleichen untersucht worden (siehe Links). Außen vor blieben bislang indes die Personalausgaben des Bundes. Diese Lücke soll durch den vorliegenden Beitrag geschlossen werden.

» Pro-Kopf-Ländervergleich über die Personalausgaben der 16 Bundesländer nach
    Ausgabearten, Blog-Eintrag vom 23. Mai 2016

    Autor: Andreas Burth

» Pro-Kopf-Personalausgaben der Gemeinden und Gemeindeverbände im Ländervergleich,
    Blog-Eintrag vom 22. Mai 2016

    Autor: Andreas Burth

Die Kassenstatistik erfasst die Kern- und Extrahaushalte des Bundes. Ab 2014 werden auch die rechtlich selbstständigen Organisationen ohne Erwerbszweck für Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, die dem Sektor Staat zuzurechnen sind, erfasst. Daten zu den sonstigen FEUs des Bundes werden nicht berichtet. In der Folge kann an dieser Stelle nicht das komplette Auslagerungsportfolio in die Analyse einbezogen werden. Diese Limitation gilt es bei der Interpretation der vorliegenden Daten zu beachten.

Darüber hinaus ist darauf hinzuweisen, dass die hier Kassenstatistik teilweise noch mit vorläufigen Ist-Daten arbeitet. Die finalen Ist-Daten werden im Rahmen der Rechnungsstatistik publiziert. Ungeachtet etwaiger, wertmäßiger Abweichungen sind die Daten der Kassenstatistik dennoch wertvoll, da die Kassenstatistik deutlich früher publiziert wird als die Rechnungsstatistik.

Insgesamt summieren sich die Personalausgaben der Kern- und Extrahaushalte des Bundes im Jahr 2015 auf 47,66 Mrd. Euro bzw. 587 Euro je Einwohner. Von dem Gesamtwert entfallen 0,72 Prozent auf die Aufwendungen für Abgeordnete und ehrenamtlich Tätig, 53,26 Prozent auf die Bezüge und Nebenleistungen, 34,82 Prozent auf die Versorgungsbezüge und dergleichen, 10,07 Prozent auf die Beihilfen, Unterstützungen und dergleichen sowie 1,13 Prozent auf die sonstigen personalbezogenen Ausgaben.

Im Vergleich zum Jahr 2013 ist eine Steigerung der gesamten Personalausgaben um 9,46 Prozent festzustellen. Am stärksten sind in dem Betrachtungszeitraum die Bezüge und Nebenleistungen gestiegen (13,81 Prozent).

Absolute Höhe und Pro-Kopf-Volumen der Personalausgaben der Kern- und Extrahaushalte des Bundes (Deutschland) in den Jahren 2013 bis 2015 nach Ausgabearten

Weiterführende Informationen zu den Finanzen des Bundes sind auf HaushaltsSteuerung.de z.B. auf folgenden Seiten verfügbar.

» Subventionen des Bundes (Deutschland)
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de

» Bundeshaushalts-Uhr
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de

» Verschuldung des Bundes
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger