Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Lexikon
  » Fachbegriffe von A bis Z
  » Suchen nach Definitionen
  » Mithelfen
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Lexikon » P » Pensionslast-Finanzierungs-Quote (PFQ)

Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Pensionslast-Finanzierungs-Quote (PFQ)

Bei der Pensionslast-Finanzierungs-Quote (PFQ) handelt es sich um eine doppische Finanzkennzahl. Die Pensionslast-Finanzierungs-Quote wird im Zähler ermittelt, indem die langfristig fälligen Finanzanlagen mit dem langfristig realisierbaren Sachanlagevermögen addiert werden. Im Nenner werden die Pensionsverpflichtungen mit den Beihilfeverpflichtungen gegenüber ausgeschiedenen Beamten addiert.

Formel: Pensionslast-Finanzierungs-Quote (PFQ)

Die Pensionslast-Finanzierungs-Quote zeigt an, ob und inwieweit den in der Vermögensrechnung ausgewiesenen Pensionsverpflichtungen zum Fälligkeitszeitpunkt ohne Schuldenaufnahmen voraussichtlich nachgekommen werden könnte. Die Pensionslast-Finanzierungs-Quote gibt Hinweise auf mögliche Engpässe in der Finanzierung für in Zukunft anfallende Pensions- und Beihilfezahlungen.

Siehe auch:
- Finanzkennzahlen in der Doppik
- Linksammlung zu Eröffnungsbilanzen (Bundesländer und Kommunen)
- Linksammlung zu doppischen Jahresabschlüssen (Bundesländer und Kommunen)
- Linksammlung zu doppischen Gesamt-/Konzernabschlüssen (Bundesländer und Kommunen)


©  Andreas Burth, Marc Gnädinger