Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Die rechnerisch schuldenfreie Gemeinde Ebsdorfergrund

Die rechnerisch schuldenfreie Gemeinde Ebsdorfergrund
19. September 2012  |  Autor: Andreas Burth



Die hessische Gemeinde Ebsdorfergrund im Landkreis Marburg-Biedenkopf hat Ende des Jahres 2011 exakt 8.917 Einwohner. Damit gilt sie im statistischen Sinne bereits als Kleinstadt (Kleinstädte sind Städte und Gemeinden mit 5.000 bis 20.000 Einwohner). Die Gemeinde besteht aus elf Ortsteilen/Dörfern und hat eine Größe von 72,9 Quadratkilometern.

Nach eigenen Angaben verfügt die Gemeinde über einen höheren Bestand an Festgeldern und Kassenmitteln als an Kreditverbindlichkeiten. Sie ist damit "rechnerisch schuldenfrei". Die gute Haushalts- und Verschuldungssituation der Gemeinde war für einige (Leit-)Medien Anlass, über die Gemeinde und ihre "Rezepte zur rechnerischen Schuldenfreiheit" (ausführlich) zu berichten:

» Vorbildlich sparsam: Ebsdorfergrund, Audiostream vom 11.7.2012
    Hrsg.: Hessischer Rundfunk

» Schuldenfreie Gemeinde, Videostream vom 16.7.2012
    Hrsg.: SAT.1

» Wo die Schuldenkrise überwunden wurde, Meldung vom 22.6.2012
    Hrsg.: Welt Online

» "Das können andere Kommunen auch", Beitrag vom 15.8.2012
    Autor: Andreas Schulz

» Mit einem Plus ins neue Haushaltsjahr, Meldung vom 15.11.2010
    Hrsg.: Oberhessische Presse

Da die kommunalpolitische Spitze häufig gefragt wurde/wird, warum die Gemeinde Ebsdorfergrund finanziell besser dasteht als andere Kommunen, hat Ebsdorfergrund einige aus Sicht des Bürgermeisters entscheidende Gründe auf einer extra Webseite zusammengestellt. Ebenfalls findet sich auf der Webpräsenz der Stadt eine Meldung zum Prüfergebnis der Kommunal- und Finanzaufsicht der Gemeinde für den Haushalt 2012.

» Gesunde Finanzen: Ebsdorfergrund mit niedrigster Pro-Kopf-Verschuldung - "Wir könnten
    schuldenfrei sein"

    Autor: Andreas Schulz

» Gründe für den finanzpolitischen Erfolg der Gemeinde, Meldung vom 2.7.2012
    Hrsg.: Gemeinde Ebsdorfergrund

» Landrat prüft Haushalt 2012 der Gemeinde und stellt die Genehmigungsfreistellung fest,
    Meldung vom 28.2.2012

    Hrsg.: Gemeinde Ebsdorfergrund

Einzelne der von der Gemeinde selbst genannten Gründe (siehe o.g. Liste) werden in Medien regelmäßig aufgegriffen, womit dann auch andere Kommunen davon profitieren können. Über die rechnerische Schuldenfreiheit der Gemeinde und deren Ursachen können dank umfangreicher Meldungen Erkenntnisse gewonnen werden:
  • Simples Bekenntnis, dass nicht dauerhaft mehr ausgegeben werden kann als eingenommen wird
  • In guten Zeiten (als Mehreinnahmen verbucht werden konnten) wurden Schulden getilgt
  • Anreizsysteme zur Ausgabenbegrenzung wurden etabliert und Dienstleistungen kostendeckend abgerechnet (kostendeckende Gebühren)
  • Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung und andere Maßnahmen
  • Den Bürgern wurden Abgabenerhöhungen erklärt
  • Zusammenarbeit zwischen Kommunalpolitik, Verwaltung und Bürgern (ziehen an einem Strang); ehrenamtliches Engagement
In der Summe lohnt sich trotz des regelmäßigen Aufgreifens einzelner "Rezepte" durch Medien in jedem Fall der Blick auf die von der Gemeinde selbst erstellte Liste - auch da hier noch einmal betont wird, dass erst die Summe der Initiativen zum Erfolg führt. Und, weil weitere Hintergrundinformationen bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zu schuldenfreien Kommunen und zum Status Quo der Kommunalverschuldung (in Hessen) finden Sie hier:

» Schuldenfreie Kommunen
    Autor: Marc Gnädinger

» Kommunalverschuldung in Hessen
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de

» Blog-Einträge zum Thema "Schuldenfreie Kommunen"
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger