Kontakt  |  Suche  |  Sitemap
Startseite von HaushaltsSteuerung.deHaushaltsSteuerung.de - Portal zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft
  » Lexikon
   » Fachbegriffe von A-Z
   » Suchen
   » Mithelfen
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.de Abmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de Newsletter von HaushaltsSteuerung.de - Portal zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft

HaushaltsSteuerung.de » Lexikon » J » Jährlichkeitsgrundsatz [Definition]

Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Jährlichkeitsgrundsatz

Der Jährlichkeitsgrundsatz ist ein Haushaltsgrundsatz, der besagt, dass der Haushaltsplan grundsätzlich nach Jahren getrennt aufzustellen ist. Dies gilt auch dann, wenn der Haushalt für mehrere Haushaltsjahre erstellt wird (Doppelhaushalt). Der Jährlichkeitsgrundsatz gilt sowohl in der Doppik, als auch in der Kameralistik.

Siehe auch:
- Linksammlung zu den Haushaltsplänen des Bundes
- Linksammlung zu den Haushaltsplänen der 16 deutschen Bundesländer
- Linksammlung zu doppischen Haushaltsplänen deutscher Kommunen


© Andreas Burth, Marc Gnädinger   |   Impressum