Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Steuerzahlerinstitut beleuchtet wirtschaftliche Tätigkeit von Kommunen

Steuerzahlerinstitut beleuchtet wirtschaftliche Tätigkeit von Kommunen
26. Dezember 2013  |  Autor: Marc Gnädinger



Das Deutsche Steuerzahlerinstitut des Bundes der Steuerzahler e.V. hat sich in einem Papier mit der wirtschaftlichen Betätigung von Kommunen beschäftigt. Zwischen 2000 und 2010 hat sich nach den Berechnungen des Deutschen Steuerzahlerinstituts (auf Basis der Statistik) der Anteil der in kommunaler Hand befindlichen Unternehmen (GmbHs, Eigenbetriebe etc.) um mehr als 20 Prozent erhöht, obgleich eine öffentliche Intervention in das Marktgeschehen nur in wenigen Fällen gerechtfertigt sei. Im gleichen Zeitraum haben sich die Umsatzerlöse dieser Unternehmen von 131 Mrd. Euro auf 251 Mrd. Euro nahezu verdoppelt. Es gibt insofern einen beobachtbaren Trend zur bzw. Anhaltspunkte für Rekommunalisierung (etwa in der Energieversorgung oder der Abfallwirtschaft). Neben den öffentlichen Unternehmen kann eine wirtschaftliche Betätigung von Gemeinden und Gemeindeverbänden allerdings auch in den Kernhaushalten stattfinden.

» Die wirtschaftliche Betätigung von Kommunen
    Autorin: Karolin Herrmann





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger