Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Lexikon
  » Fachbegriffe von A bis Z
  » Suchen nach Definitionen
  » Mithelfen
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Lexikon » B » Berichtswesen

Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Berichtswesen

Das Berichtswesen ist ein Teil des Controllings und dient der Aufbereitung und Bereitstellung von steuerungsrelevanten Informationen für die jeweiligen Informationsadressaten (z.B. Rat, Bürgermeister, Abteilungsleiter). Zuweilen werden Berichte zum Haushalt auch von der Kämmerei oder der Rechnungsprüfung erstellt. Gerade in kleineren Kommunen gibt es keine eigene Controlling-Organisationseinheit, weshalb die anfallenden Aufgaben von anderen Organisationseinheiten, beispielsweise der Kämmerei, wahrgenommen werden. Die hierzu notwendigen Informationen werden u.a. aus der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) generiert.

Die vom Berichtswesen erstellten Berichte lassen sich in drei Gruppen unterteilen:
- Standardberichte
- Ad-hoc-Berichte
- Abweichungsberichte

Berichtswesen Standardberichte werden in regelmäßigen Abständen (z.B. jeden Monat) erstellt. Ein Ad-hoc-Bericht wird demgegenüber erst dann angefertigt, wenn ein Entscheidungsträger diesen gesondert anfordert. Erstellt die EDV automatisiert einen Bericht, weil ein bestimmter Schwellenwert über- oder unterschritten wurde, so spricht man von einem Abweichungsbericht.

Siehe auch:
- Blog-Einträge zum Thema "Verwaltungssteuerung"
- Aufsätze zum Thema "Steuerung & Kontrolle"
- Vorträge/Präsentationen zum Thema "Steuerung & Kontrolle"

Blog-Einträge zum Thema:
- Unterjährige Finanzberichte von Kommunen in Deutschland (Blog-Eintrag vom 23.10.2016)
- Unterjährige Finanzberichterstattung von Städten in den USA (Blog-Eintrag vom 28.9.2016)
- Unterjährige Berichterstattung über den Haushaltsvollzug in Kommunen (Blog-Eintrag vom
  26.5.2015)



©  Andreas Burth, Marc Gnädinger