Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Themen
  » EU-Haushaltsuhr
  » Bundeshaushalts-Uhr
  » Haushaltsuhren der Länder
  » Bund-Länder-Finanzausgleich
  » EU-Schuldenuhren
  » Schuldenuhr der USA
  » Schuldenuhr von Japan
  » Staatsverschuldung in der EU
  » Staatsverschuldung in Dtl.
  » Zinsuhr von Dtl. und Österr.
  » Steueruhr Deutschlands
  » Steuer-Datenbank (Städte)
  » Subventionen Deutschlands
  » Haushaltsreformen in Dtl.
  » Zitate für Haushaltsreden
  » Haushaltssteuerung
  » Haushaltskonsolidierung
  » Bürgerhaushalt
  » Doppik-Praxisberichte
  » Bewertungen & Analysen
  » Weitere Artikel
  » Newsletter-Archiv
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Themen » EU-Haushaltsuhr » Haushaltsdaten auf Jahresbasis

EU-Haushaltsuhr
1. Januar 2017



Auf dieser Seite finden Sie sekündlich aktualisierte Haushaltsuhren zum Haushalt der Europäischen Union (EU). Ausgewiesen werden Daten zu den Einnahmen (grün), den Ausgaben (sog. "Mittel für Zahlungen") (rot) und den Einwohnerzahlen der EU (grau). Alle Haushaltsdaten werden sowohl in absoluter Höhe (in Euro) als auch pro Kopf (in Euro je Einwohner) angezeigt.

Die EU-Haushaltsuhr können Sie sich in zwei Varianten anzeigen lassen:
(1) EU-Haushaltsuhr auf Jahresbasis: Die EU-Haushaltsuhr schätzt hier, wie hoch die rechnerischen Einnahmen und Ausgaben in den letzten zwölf Monaten waren.
(2) EU-Haushaltsuhr seit Jahresbeginn: Hier wird geschätzt, in welchem rechnerischen Volumen die EU seit Beginn des laufenden Jahres (d.h. seit 1.1.2017 00:00 Uhr) Einnahmen und Ausgaben zu verbuchen hatte.

Zur Anzeige der EU-Haushaltsuhr muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Ergänzend zu den beiden EU-Haushaltsuhren finden Sie unter "Methodische Erläuterungen" kurze Erklärungen zur Methodik, zur Interpretation der Daten sowie zur Bedeutung der ausgewiesenen Haushaltsgrößen.


Daten auf Jahresbasis Daten seit Jahresbeginn Methodische Erläuterungen


EU-Haushaltsuhr: Haushaltsdaten auf Jahresbasis


Die nachfolgende EU-Haushaltsuhr schätzt, in welchem rechnerischen Volumen die EU in den vergangenen zwölf Monaten (per annum, p.a.) Einnahmen und Ausgaben zu verbuchen hatte. Steigende/fallende Werte zeigen auf, dass die EU im aktuellen Haushaltsjahr mehr/weniger vereinnahmt bzw. verausgabt als im Vorjahr.


Volumen des EU-Gesamthaushalts [p.a.]
Gesamte Einnahmen

 jährliche Einnahmen 

 pro Kopf 
Gesamte Ausgaben (Mittel für Zahlungen)

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 

Hinweis: Der Haushalt der EU ist in Einnahmen und Ausgaben stets auszugleichen. Schuldenfinanzierte Defizite sind der EU nicht gestattet.

Einwohner der EU
Anzahl Einwohner der EU-28 zum 1.1.2016

Die 28 EU-Mitglieder zum 1.1.2017 sind:
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Einnahmen der EU nach Einnahmearten [p.a.]
BNE-Eigenmittel

 jährliche Einnahmen 

 pro Kopf 
Mehrwertsteuer-Eigenmittel

 jährliche Einnahmen 

 pro Kopf 

Zölle und andere Abgaben

 jährliche Einnahmen 

 pro Kopf 
Sonstige Einnahmen

 jährliche Einnahmen 

 pro Kopf 

Ausgaben (Mittel für Zahlungen) der EU nach Rubriken [p.a.]
1) Intelligentes und integratives Wachstum

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 
2) Nachhaltiges Wachstum: natürliche Ressourcen

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 
3) Sicherheit und Unionsbürgerschaft

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 

4) Europa in der Welt

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 
5) Verwaltung

 jährliche Ausgaben 

 pro Kopf 




Weitere Informationen zum Thema:

» Linksammlung zum EU-Haushaltsrecht
» Staatsverschuldung der EU-Mitgliedsstaaten
» Schuldenuhren der EU-Mitgliedsstaaten
» Zitate für Haushaltsreden





Quellen:
- EUR-Lex: Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union 2017.
- Eurostat: Bevölkerung am 1. Januar.

Definitionen zu den verwendeten Fachbegriffen:
» Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft


©  Andreas Burth, Marc Gnädinger