Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum
Startseite
Weblog
Themen
Lexikon
Akteure
Literatur
Über HaushaltsSteuerung.de
  Weblog
  » Aktuelle Blog-Einträge
  » Weblog-Archiv
  » Themen
  » Karikaturen
  » Autoren
  » RSS-Feed zum Blog
Anmelden zum Newsletter von HaushaltsSteuerung.deAbmelden vom Newsletter von HaushaltsSteuerung.de
HaushaltsSteuerung.de » Weblog » Schuldenquoten der 28 EU-Länder zum 30.9.2015 im Vergleich

Schuldenquoten der 28 EU-Länder zum 30.9.2015 im Vergleich
25. Februar 2016  |  Autor: Andreas Burth



Neben Schuldendaten zum jeweiligen Jahresende publiziert Eurostat auch Schuldenstände zum Quartalsende. Die jüngsten Daten beziehen sich auf den 30.9.2015. Sie nutzen die Abgrenzung des konsolidierten Bruttoschuldenstands des Sektors Staat (d.h. Kern- und Extrahaushalte). Untersucht wird hier die Schuldenquote, d.h. der konsolidierte Bruttoschuldenstand in Prozent des nominalen Bruttoinlandsprodukts (BIP). Die Schuldenquote sollte die Schwelle von 60,0 Prozent des BIP nicht überschreiten.

Wie aus den Daten in folgender Abbildung hervor geht, ist Griechenland im Verhältnis zur Wirtschaftskraft noch immer der am höchsten verschuldete EU-Staat zum Stichtag 30.9.2015 (171,0 Prozent des BIP). In den letzten Quartalen ist die Schuldenquote gleichwohl gesunken. Zum 31.12.2014 lag sie noch bei 178,6 Prozent des BIP. Die zweithöchste Schuldenquote verzeichnet Italien mit 134,6 Prozent des BIP. Portugal liegt bei 130,5 Prozent des BIP. Die am niedrigsten verschuldeten Staaten unter Zugrundelegung der Schuldenquote sind Estland (9,8 Prozent des BIP), Luxemburg (21,3 Prozent des BIP) und Bulgarien (26,9 Prozent des BIP).

Deutschland erreicht ein Schuldenniveau von 71,9 Prozent des BIP. Zum 31.12.2014 lag die Schuldenquote noch bei 74,9 Prozent des BIP. Die entspricht einer Reduktion der Schuldenquote um 3,0 Prozentpunkte. Österreichs konsolidierter Bruttoschuldenstand summiert sich zum 30.9.2015 auf 85,3 Prozent des BIP. Im Vergleich zum 31.12.2014 (84,2 Prozent des BIP) entspricht dies einem Anstieg um 1,1 Prozentpunkte.

Die Gesamtheit der 19 Mitglieder der Eurozone hat zum Ende des 3. Quartals 2015 eine Verschuldung von 91,6 Prozent des BIP. In der Summe der 28 EU-Mitglieder liegt der Wert bei 86,0 Prozent des BIP.

Staatsfinanzen: Ranking über die Schuldenquoten der 28 EU-Länder zum 30.9.2015 (in Prozent des BIP)

Zusätzliche Informationen zu den Staatsfinanzen der EU-Staaten können Sie auf HaushaltsSteuerung.de z.B. auf folgenden Seiten abrufen.

» Schuldenuhren der EU-Mitgliedsstaaten
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de

» Staatsverschuldung in der Europäischen Union (EU)
    Hrsg.: HaushaltsSteuerung.de





©  Andreas Burth, Marc Gnädinger